Leitfaden zur psychischen Gesundheit und Pflege, für Informationen über psychische Störungen, die Diagnose und Behandlung von mehreren psychischen Störungen wie Angst, essen, schlafen, Verhaltensstörungen, Persönlichkeitsstörungen und andere psychische Erkrankungen.

Liste aller Phobien und ihre Bedeutung

Liste der Phobien – Alle Phobien und ihre Bedeutung

Eine Phobie kann als aberrante und intensive Angst vor einem Objekt oder einer Situation, die wenig oder gar keine eigentliche Gefahr darstellt, definiert werden. Normalerweise ist eine Phobie ähnlich wie eine normale Angst zu betrachten, aber es hängt eben von der betroffen Person ab, wie sie das Geschehen empfindet. Die häufigsten Ängste oder Phobien sind: Höhen, Dunkelheit, Schlangen, Insekten, geschlossene Orte etc. Obwohl eine Phobie für eine irrationale Angst für andere Leute erscheinen mag, kann ein einziger Gedanke an ein Objekt oder eine Situation Sie ängstlich machen, und wenn man auch noch dieser Situation ausgesetzt ist, kommt der Angstzustand automatisch und überwältigend. Die Erfahrung kann so gruselig oder nervenaufreibend sein, dass Sie immer in irgendeiner Weise versuchen, es zu vermeiden und das würde schließlich Ihren Lebensstil ändern. Zum Beispiel, wenn Sie Platzangst haben, können Sie auf einen einträglichen Job verzichten, wenn Sie die Fahrt mit dem Aufzug zum Büro auszuhalten müssen, oder wenn Sie eine Phobie vor Höhen haben, könnten Sie einen langen Umweg machen, um nicht eine hohe Brücke zu erklimmen. Es folgt eine Liste aller Phobien und ihre Bedeutung.
(more…)

Symptome der Hypervigilanz

Die Hypervigilanz ist eine Erscheinungsform der Erkrankung, die als posttraumatische Belastungsstörung (PTSD) bekannt ist. Sie kann als eine Angststörung, bei der normalerweise ein traumatisches Ereignis eine Angst hohen Masses ausgelöst hat, betrachtet werden. Die Symptome dieser Erkrankung können behandelt werden. Doch bei manchen Menschen halten sie mehrere Monate oder sogar Jahre an und werden möglicherweise zu einer dauerhaften Erkrankung führen. Deshalb ist es wichtig, die Behandlung so bald wie möglich einzuleiten.
(more…)

Obsessive Liebe

Die Liebe ist ein Gefühl, über das auf der Welt wahrscheinlich am meisten geredet, gedacht, geschrieben und phantasiert wird. Während die einen es gerne wie eine zärtliche und tiefe Zuneigung beschreiben würden, stellen die anderen dieses Gefühl mit der sexuellen Leidenschaft und Lust in Verbindung. In der Anfangsphase einer Beziehung entsteht eine überwältigende Anziehungskraft in Bezug auf das Liebesobjekt, die sich langsam zu einer zärtlichen, wunderschönen Beziehung hinbewegt. Was wird aber daraus, wenn man sich ausschließlich auf der Liebe konzentriert und von den Liebesgefühlen regelrecht besessen ist?
(more…)

Berühmte Menschen mit Zwangsstörung

Die Abkürzung OCD (obsessive-compulsive disorder) steht für eine Zwangsstörung. Es besteht für den Betroffenen ein innerer Drang, bestimmte Dinge zu denken oder zu tun. Der Betroffene wehrt sich gegen das Auftreten der Zwänge; er erlebt sie als übertrieben und sinnlos, kann ihnen willentlich jedoch meist nichts entgegensetzen. Die Störung bringt deutliche Belastungen im Alltagsleben mit sich, z. B. wiederholtes Waschen der Hände oder Manipulationen mit Gegenständen, aggressive Impulse, Abneigung gegen bestimmte Nummern oder bestimmte ungerade Zahlen, Beschäftigung mit sexuellen Gedanken etc.
(more…)