Symptome der Überdosierung von Oxycodon

75869

Oxycodon ist ein Morphin, ähnlich dem betäubenden Opioid, und wird in vielen Arzneimitteln verwendet, die die Gliederschmerzen lindern. Paracetamol ist eine chemische Verbindung von Oxycodon, das die Schmerzen bei Fieber zu behandeln hilft. Eine Überdosierung kann tödlich sein, wenn es nicht aus dem Körper schnellstmöglich entfernt ist. Die Wirkung und Körperreaktionen bei der Überdosierung hängen von verschiedenen Umständen ab, z. B., ob das Medikament separat oder gemeinsam mit anderen Medikamenten oder Substanzen wie Alkohol eingenommen war.

Merkmale der Überdosierung von Oxycodon

  • Dem Patient fällt es schwer, richtig zu atmen.
  • Die Herzfrequenz verlangsamt sich unterhalb der normalen Grenzen.
  • Der Patient will schlafen oder fühlt sich schläfrig. Dabei darf der Patient nicht einschlafen, weil dies das Risiko des Abgleitens in Koma erhöht.
  • Der Körper des Patienten wird kalt und vergleichsweise steifer als zuvor.
  • Der Blutdruck hat einen niedrigen Wert.
  • Der Patient kann eine Form des Herzstillstands erleiden.
  • Der Puls wird langsam und der Patient kann die Kontrolle über seine Muskeln verlieren.

Oxycodon ist ähnlich dem Morphin als Schmerzmittel verwendet, obwohl seine Anwendbarkeit sich auch auf Situationen erstreckt, in denen der Patient unter entsetzlichen Schmerzen leidet. Oft wird er nach der Operation und manchmal vor der Operation empfohlen, so dass die Schmerzen gelindert werden können. Die Einnahme von Oxycodon geht mit einer hohen Suchtgefahr einher, weshalb manche Patienten es auch nach der Heilung einzunehmen pflegen. Es muss von Personen ferngehalten werden, die Probleme mit Drogenabhängigkeit haben.

Einige übliche Nebenwirkungen

Es wäre ratsam, mit Ihrem Arzt alle bisherigen Erkrankungen zu besprechen, um sicherzustellen, ob dieses Medikament für Sie in Frage kommt.

  • Sie haben dieses Medikament noch nie eingenommen. Wenn Sie allergisch auf andere Betäubungsmittel und Hustensäfte haben, sagen Sie Ihrem Arzt über Ihre Allergien und ihre Symptome.
  • Oxycodon verlangsamt motorische Reaktionen und macht es schwierig, sich zu konzentrieren.
  • Oxycodon darf niemals überdosiert werden. Falls Sie an einem Tag eine Tablette einzunehmen vergessen haben, dann sollen Sie sie am nächsten Tag nicht zusätzlich verwenden.
  • Dieses Medikament darf nie mit Alkohol gemischt werden, weil dies zwangsläufig zu schweren Nebenwirkungen als Folge der chemischen Reaktion zwischen beiden Substanzen führt.
  • Oxycodon macht sehr schläfrig, darum sind Aktivitäten zu vermeiden, die eine vollständige Konzentration und Aufmerksamkeit erfordern.
  • Es bewirkt Entzugserscheinungen bei einigen Leuten, die es extrem schwer finden, das Medikament nach der medikamentösen Behandlung absetzen zu müssen.
  • Oxycodon darf nicht von schwangeren Frauen eingenommen werden, weil es eine Frühgeburt auslösen und die Gesundheit des Neugeborenen beeinträchtigen kann.
  • Die Frauen sollen in der Stillzeit nie dieses Medikament verwenden, weil seine Wirkstoffe vom Säugling mit Muttermilch aufgenommen werden. Es kann zu Entzugserscheinungen bei Mutter und Kind führen.
  • Vor Menschen mit psychischen Erkrankungen muss dieses Medikament sicher aufbewahrt werden.
  • Menschen, die schwere Kopfverletzungen oder Tumoren erlitten haben, sollen dieses Medikament nicht einnehmen.

Behandlung bei der Überdosierung von Oxycodon

Wenn sich ein Symptom der Überdosierung von Oxycodon zeigt, soll man unverzüglich den Notarzt rufen. Der Patient wird die Behandlung so schnell wie möglich benötigen. Der Arzt muss das Medikament aus dem Magen pumpen oder das Erbrechen veranlassen. Aktivkohle ist dabei sehr wichtig, weil sie das Medikament absorbiert und dadurch den Körper vor weiteren Schäden bewahrt. Wenn nötig, wird dem Patient ein Gegenmittel gegen das Medikament verabreicht.

Oxycodon müssen Sie entsorgen, wenn sein Verfallsdatum überschritten ist, und das gilt für allen anderen Tabletten. Flüssige Medikamente müssen nach einem Zeitraum von 90 Tagen weg, weil ihr Konsum nicht mehr sicher ist.