Dumpfer Schmerz im linken Arm

492

Die Schmerzen in einem Arm ist eine häufige gesundheitliche Beschwerde, unter der ältere Erwachsenen, jüngere Menschen und auch Kinder leiden können. Die meisten Menschen denken, es sei nicht ernstes da, es wären Sport, Überanstrengung der Muskeln oder kleine Verstauchungen daran schuld. Die Armschmerzen sollen jedoch auch als ein Symptom für etwas Ernstes angesehen werden, das die Gesundheit beeinträchtigen kann. Sie haben nicht unbedingt ihren Ursprung in dem Arm, sondern könnten von dem Rückenmark oder den Verletzungen im Rücken-, Schulter-, oder Halsbereich herrühren. Manchmal sind die Schmerzen auch ein Anzeichen eines bevorstehenden Herzinfarkts, vor allem bei älteren Erwachsenen.

Mögliche Ursachen für dumpfen Schmerz im linken Arm

  • Eine naheliegende und häufige Ursache ist eine Verletzung am Arm. Auch wenn die Verletzung die Schulter oder den Nacken betrifft, kann der Schmerz in den Arm ausgestrahlen. Solche Verletzungen können durch Unfälle oder Stürze verursacht werden.
  • Die meisten Menschen spüren einen anhaltenden dumpfen Schmerz im linken oder rechten Arm während der Arbeit, wenn die Muskeln immer wieder die gleiche Tätigkeit verrichten, wie z. B. bei LKW-Fahrern. Auch in Sportarten wie Schwimmen, Diskuswerfen, Speerwerfen etc. üben die Muskeln wiederholende Bewegungen aus und werden dadurch übernutzt.

Ein dumpfer Schmerz im linken Arm kann folgende Ursachen haben:

  • Armsehnenentzündung
  • Verletzung der Rotatorenmanschette (Schäden an den Muskeln der Rotatorenmanschette, was sich auf die Schultern auswirkt)
  • Tennisarm (Überlastung der Sehnen im Ellbogen, die Schmerzen können den ganzen Arm betreffen)
  • Karpaltunnel-Syndrom (Erkrankung der Nerven im Handgelenk, wenn sie eingeklemmt oder beschädigt sind)
  • Bursitis (Entzündung der Schleimbeutel in der Schulter und dem Ellbogen; ein Schleimbeutel minimiert die Reibung zwischen den Sehnen, Knochen und Muskeln)
  • Verstauchungen (schmerzhafte Verletzung, bei der das Bindegewebe (Bänder) zwischen den Knochen reißt)
  • Überdehnung (schmerzhafte Erkrankung, wenn das Bindegewebe zwischen den Muskeln und Knochen (Sehnen) überdehnt oder gerissen ist
  • Steife Schulter (Erkrankung, die durch Steifheit und Schmerzen in den Gelenken der Schulter gekennzeichnet ist. Diese Schmerzen können bis in das Handgelenk, den Arm und Ellbogen ausstrahlen)
  • Wenn die Blutversorgung des Armes aus bestimmten Gründen behindert ist, ist der Schmerz ein häufiges Symptom, das mit Taubheit und Kribbeln im Arm begleitet werden kann
  • Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunerkrankung des Körpers. Das Immunsystem greift fälschlicherweise das eigenen Gewebe an, was zu Entzündungen der kleinen Gelenke an Händen und Füßen führt.
  • Der Biss einer Giftschlange, obwohl sie sehr selten in städtischen Gebieten anzutreffen sind. Das Gift breitet sich im ganzen Körper aus, die Schmerzen können von einem zum anderen Arm wandern und Taubheit hervorrufen oder einen brennenden Charakter haben.