Dunkle Haut am Hals

1008

Die Haut am Hals bekommt manchmal eine dunklere Färbung als an anderen Teilen des Körpers. Man beobachtet auch dunkle Flecken auf der Haut, die wie eine Staubschicht aussehen. Mit dunklen Streifen und Ringen sieht die Haut am Hals etwas unsauber aus.

Die Haut am Hals bekommt auch einen dunkleren Ton, wenn sie dem Sonnenstrahl ausgesetzt ist. Eine trockene dunkle juckende Haut kann einige andere Gründe als die Bräunung haben.

Dunkle Haut am Hals – Ursachen

Die Dermatologen und Ärzte diagnostizieren mögliche Ursachen der dunklen Flecken oder der dunklen Verfärbung. Hormonelle Veränderungen, Pigmentierung, Leber- oder Darmerkrankungen, Infektionen der Haut etc. können in der Regel dunkle Haut am Hals verursachen.

Acanthosis nigricans
Das ist ein medizinischer Begriff für dunkle, dicke und samtige Hautfalten und Knicke im Nacken. Die Erkrankung wird mit einigen Störungen im Körper begleitet: der Erhöhung des Insulinspiegels wie bei Typ 2 Diabetes oder dem Übergewicht. Das überschüssige Insulin löst die Aktivität der Hautzellen aus, die die Färbung der Haut am Hals verändern.

Hormonelles Ungleichgewicht
Bei einem hormonellen Ungleichgewicht steigt manchmal die Sekretion des Pigments Melanin. Dieses Pigment ist für die Verdunkelung der Haut verantwortlich. Die Hyperpigmentation äußert sich in dunklen Flecken am Hals. Sie kann auch an anderen Teilen des Körpers vorkommen, wenn man mit der medikamentösen Behandlung nicht rechtzeitig angefangen hat. Die Erhöhung der Melaninproduktion wird auch bei Schwangeren und Diabetikern beobachtet.

Ekzem
Ekzem ist auch eine mögliche Ursache für die dunkle Hautfarbe am Hals. Damit sind Hautirritation und Juckreiz verbunden. Manchmal bekommt die Haut am Hals eine dunklere Färbung, Flecken und Rötung.

Pilzinfektion
Ein Hautpilz mit dem Namen Tinea versicolor verursacht dunkle Schuppen auf der Haut am Hals, die Haut wird braun und trocken. Die trockenen Schuppen können in den Hautbereichen nahe dem Hals vorkommen.

Sonnenbrand
Schädliche UV-Sonnenstrahlen verändern auch eine normale Hautfärbung. Wenn der Hals dem Sonnenstrahl ausgesetzt ist, bräunt sein betroffener Hautbereich und oft bilden sich Ringe um den Hals durch Sonnenbrand.

Behandlung der verdunkelten Haut am Hals

Dunkle Haut am Hals kann zu Hause behandelt werden, wenn ihre Verfärbung durch Sonnenbrand hervorgerufen war. Pflanzliche Heilmittel können die Bräunung reduzieren. Jedoch zweckmäßiger wäre es, immer eine gute Sonnenschutzcreme auf die belichteten Hautbereiche vor dem Ausgehen in die Sonne aufzutragen. Eine Pilzinfektion wird üblicherweise mit Anti-Pilz-Lotionen wie lamicil behandelt. Kortisoncremes wendet man an, wenn man an Ekzemen leidet. Man soll die Haut feucht und frei von hautreizenden Duftstoffen mit entsprechenden Salben halten. Für Menschen, die an Acanthosis nigricans leiden, wird oft die Retin A- oder Tretinoin Creme zur topischen Anwendung verschrieben. Wenn Sie unter hormonellem Ungleichgewicht leiden, soll der Arzt die Hauterkrankung diagnostizieren und die notwendige Behandlung anordnen.

Die dunkle Haut am Hals ist nicht immer ein Grund zur Sorge. Es empfiehlt sich, den Halsbereich immer sauber zu halten und mit zu Feuchtigkeit versorgen, um eine Ansammlung von Schmutz zu vermeiden. Wenn Sie Ringe, Flecken oder Juckreiz, Reizungen und Rötungen, haben, besuchen Sie einen Dermatologen.