Kalorien in Edamame

139

Edamame sieht den Erbsen ähnlich aus, weil sie ein rundes kleines grünes Gemüse in Schoten ist. Edamame wird gemeinhin für Sojabohne gehalten. Geerntet wird sie auf dem Höhepunkt der Reife, bevor die Pflanzen die Aushärtezeit erreicht haben. Edamame bedeutet “Bohnen auf Ästen”. Sie wächst in Büscheln auf buschigen Zweigen und wird von Hand gepflückt. Um den Geschmack zu erhalten, wird Edamame entweder schnell eingefroren oder teilweise gekocht. Edamame kann vielerlei zubereitet oder auch roh verzehrt werden. Sie wird als Snack verzehrt, den Gemüsegerichten, Suppen beigemischt oder verarbeitet, um Süßigkeiten zu machen. Edamame kann man als Zwischenmahlzeit verzehren, frische Schoten von Edamame sind leicht in Salzwasser zu kochen, dann werden die Samen direkt aus den Hülsen in den Mund mit den Fingern hinausgedrückt. Das war einige Informationen über Edamame, jetzt schauen wir uns die Edamame Kalorien und ihre gesundheitlichen Vorteile an.

Kalorien in Edamame

  • Eine halbe Tasse gekochte oder gedämpfte Edamame mit Salz hat 102 Kalorien.
  • Eine halbe Tasse eingefrorene geschälte Edamame hat rund 100 Kalorien.
  • Eine Schale mit einer Portion von 100 Gramm Edamame hat rund 150 Kalorien.
  • Eine Portion von 75 Gramm hat rund 90 Kalorien.
  • In einer halben Tasse servierte geschälte Edamame weist 110 Kalorien auf.
  • ¼ Tasse trockene geröstete Edamame enthält 130 Kalorien.
  • Es gibt rund 120 Kalorien in einer halben Tasse gefrorener Edamame.

Nährstoffe & gesundheitliche Vorteile der Edamame
Wie Sie an den oben genannten Zahlen schon wohl gesehen haben, ist Edamame eine kalorienarme Quelle, die reich an Proteinen ist. Eine halbe Tasse junge Bohnen von Edamame versorgt Sie mit allen neun essentiellen Aminosäuren. Edamame hat hochwertige Fette, die das Niveau von Cholesterin senken helfen und somit das Risiko von Herzerkrankungen reduzieren. Die Ballaststoffe von Edamame tragen zur Reinigung des Körper bei. Isoflavone in Edamame und anderen Soja-Produkte senken das Risikos von Herzerkrankungen. Wenn das Gemüse in einer Diät als Protein-Quelle an Stelle von Fleisch verwendet wird, nutzen Sie seine Vorteile für den Herz-Kreislauf aus. Edamame ist auch eine gute Quelle der Folsäure und des Vitamins K. Die Folsäure ist für eine gesunde Entwicklung des Fötus wichtig und auch ein wichtiger Nährstoff für schwangere Frauen. Vitamin K hilft bei der Blutgerinnung. Die Isoflavone in Edamame fördern die Knochendichte durch eine östrogenähnliche Wirkung auf das Knochengewebe, Kalzium macht die Knochen und Zähne stark. Antioxidative Eigenschaften entfernen Giftstoffe aus dem Körper und schützen die Zellen. Darüber hinaus verringert Edamame das Risiko des Brustkrebs bei Frauen in den Wechseljahren.

Diese grünen Bohnen sind ein nicht wegzudenkender Bestandteil der asiatischen Küche und wird zunehmend beliebt bei gesundheitsbewussten Europäern un Amerikanern. Das ist ein leckerer, frischer und schnell zubereiteter gesunder Snack, Edamame ist in vielen japanischen Restaurants serviert. Aus ihr lassen sich schnelle Snacks machen, gut für salzige Gelüste. Wann Sie immer ein paar Chips kauen möchten, können Sie schnell Edamame mit etwas Salz kochen und sie als Snack essen, anstatt sich mit dem ungesundem Junk wie Kartoffelchips zu begnügen.