Nutzen und Nebenwirkungen von Citrullin

42329559

Die organische Verbindung Citrullin ist eine Aminosäure und ein wichtiger Bestandteil der Leber. Citrullin wird vom Körper zur Entfernung toxischer Verbindungen wie Ammoniak aus der Leber eingesetzt. Ohne Citrullin wäre es nicht möglich, die Leberzellen von Ammoniak zu entgiften, das ein Abfallprodukt der Oxidation ist. Citrullin hilft dem Immunsystem, Infektionen einzudämmen, und erhöht die Energie. Es tritt als Sonderprotein ​​in der Haut, den Haaren und neuronalen Zellen auf. Diese organische Verbindung ist für den Stoffwechsel notwendig und kontrolliert die Stickstoffbilanz im Körper. Diese Aminosäure verhindert die Muskelermüdung, weil sie bei der Erzeugung von Energie mitwirkt. Citrullin optimiert die Durchblutung durch seine Umwandlung in eine andere Aminosäure (Arginin).

Vorteile von Citrullin

Citrullin als Nahrungsergänzung gibt viele Vorteile. Es hilft dem Körper, Müdigkeit und Stress zu überwinden. Die richtige Menge des Citrullin-Spiegels im Körper fördert die Erzeugung der Energie und sorgt für die normale Funktion des Immunsystems. Die Citrullin-Nahrungsergänzungen sind ein natürlicher Weg, um die körpereigene Abwehr zu stärken. Mangel an Citrullin ruft die Müdigkeit hervor. Citrullin ist reichlich in Fisch, Fleisch, Eiern, Milch, Wassermelone und Hülsenfrüchten vertreten. Die eiweißhaltigen Nahrungsmittel enthalten auch hohe Menge von Citrullin.

Citrullin ist oft den Patienten mit urinalen Problemen empfohlen. Häufiges Wasserlassen kann mit dieser Substanz behandelt werden. Es ist in der Lage, fast jedes Problem in Bezug auf übermäßiges Wasserlassen zu minimieren. Citrullin kann für jede Altersgruppe verordnet werden. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Citrullin die Entwicklung der Atherosklerose (Überlastung der Arterien) schrittweise rückgängig machen kann. Das könnte bedeuten, dass Citrullin positiv auf die Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirkt.

Arginin hilft bei der Produktion von Stickstoffmonoxid im Körper. Stickstoffmonoxid fördert eine gesunde Durchblutung und somit allgemeinen Gesundheitszustand. Das Herz findet es schwierig, Blut zu pumpen, wenn die ausreichende Menge von Salpetersäure nicht produziert wird. Die Einnahme von Arginin-Nahrungsergänzungen erhält die Produktion von Stickstoffmonoxid auf optimalem Niveau. Die Citrullin-Nahrungsergänzungen fördern die Produktion von Arginin, weil Citrullin in Arginin im Körper je nach Bedarf umgewandelt wird. Die Aufnahme von Citrullin in die Ernährung kann die Ausdauer und körperliche Aktivität steigern. Es gibt einige Citrullin-Nahrungsergänzungen, die als Potenzmittel bekannt sind.

Nebenwirkungen von Citrullin

Bisher waren die Nebenwirkungen von Citrullin nicht in klinischen Befunden oder medizinischer Literatur verzeichnet.

Studien haben bestätigt, dass Citrullin erheblich aerobe Leistungsfähigkeit verbessert und der Muskelermüdung entgegenwirkt. Citrullin kann langfristig zur Überwindung der Immunschwäche beitragen, wegen seiner Fähigkeit, Giftstoffe zu beseitigen.