Rizinusöl und Gelenkschmerzen

82650052

Dickzähiges und bernsteinfarbenes Rizinusöl wird aus der Rizinus-Pflanze (Ricinus Communis) gewonnen. Die medizinische Verwendung und Eigenschaften dieses therapeutischen Öls sind schon seit der Antike bekannt, als die Menschen dieses Öl zur Behandlung vieler Krankheiten verwendeten, wie z. B. Verstopfung, schmerzende Gelenke, Hauterkrankungen. Selbst heute ist Rizinusöl als alternative Medizin populär, vor allem bei der Behandlung von Schmerzen. Die Schmerzen in den Gelenken oder anderen Körperteilen können mit der Verwendung von Rizinusöl gelindert werden.

Obwohl die Samen der Rizinus Pflanze einen Chaos im Körper anrichten können, kann Rizinusöl in der empfohlenen Menge ohne Bedenken eingenommen werden. Die Dosierung wird vom Arzt in Abhängigkeit von der Beschwerde verordnet. Da dieses Öl einen unappetitlichen Geruch als auch Geschmack hat, kann es den Getränken wie grüner Tee, Ingwer-Tee, Root Beer etc., beigemischt werden. Rizinusöl ist für die Gelenkschmerzen ein wirksames Heilmittel, weil es Schmerzen lindert und die Muskulatur entspannt.

Wie soll man Rizinus Öl bei Gelenkschmerzen verwenden?

Die Gelenkschmerzen haben verschiedene Gründe wie z. B. fehlerhafte Körperhaltungen oder Bewegungen, die die Muskeln eines Gelenkes zu viel belasten, oder Erkrankungen wie Arthritis. Das ist ein lästiges Problem, ein Hindernis in den täglichen Aktivitäten. Um den Schmerz zu lindern, ist die Verwendung von Rizinusölpackung oder -Umschlägen empfohlen. Die Idee der topischen Anwendung von Rizinusöl, in Form von Packungen, war von Edgar Cayce entwickelt. Angeblich ein psychischer und ganzheitlicher Medizin-Praktiker, der die Gemeinschaft für Forschung und Erleuchtung (ARE) im Jahr 1931 gegründet hatte, empfahl Cayce die Verwendung von Rizinusöl, um Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Rizinusöl (nach dem Erwärmen) benutzt man in der Form einer Packung oder als Infusion im schmerzhaften Bereich. Hier sind Tipps, wie man einen Rizinusöl-Umschlag macht.

  • Vor der Anfertigung der Öl-Packung müssen Sie zuerst vier bis fünf Esslöffel (oder wie angeordnet) Rizinusöl erwärmen.
  • Sobald das Öl erwärmt ist, befeuchten Sie ein Stück Flanell oder Wolltuch mit ihm. Je dicker der Stoff, desto besser ist es. Lassen Sie das Tuch in Öl liegen, bis es vollständig getränkt ist.
  • Legen Sie den Stoff auf das betroffene Gelenk und befestigen Sie es mit einer Plastikfolie. Bringen Sie ein Heizkissen auf dem betroffenen Bereich an.
  • Die Wärme des geölten Tuchs entspannt die Muskeln und lindert die Schmerzen. Wiederholen Sie diesen Vorgang in etwa einer Stunde, und so zwei oder dreimal, bis man eine Erleichterung wahrnimmt. Sie können diese Methode anwenden, um Schmerzen in anderen Körperteilen zu lindern.

Therapeutische Eigenschaften von Rizinusöl

Es ist bekannt, dass das Einmassieren von Rizinusöl auf dem betroffenen Bereich die Muskeln entspannt und die Schmerzen lindert. Das auf den schmerzenden Gelenken aufgetragene Gemisch von Rizinusöl, Kampfer, Knoblauch, Pfefferkörnern und anderen Gewürzen heilt die Schmerzen. Reiben Sie Öl in kreisenden Bewegungen auf dem schmerzenden Gelenk ein; das wird die Wärme erzeugen. Dies wiederum verbessert die Durchblutung im schmerzenden Gelenk und fördert das lymphatische System, was insgesamt die Entzündungen und Schmerzen lindert und die Muskeln entspannt. Dieses Öl ist auch ein hervorragendes Mittel, wenn es um die Behandlung von Erkrankungen wie Arthritis, Rheuma und Osteoporose geht. Allerdings muss Rizinusöl nicht eingerieben werden, wenn die Haut gerissen ist, weil es Entzündungen und Brennen verursachen kann.

Aufgrund seiner vielen wunderbaren Vorteile wird Rizinusöl von vielen Ärzten auf der ganzen Welt als Schmerzmittel anerkannt.