Salziger Geschmack im Mund

Es war ein Missverständnis, dass salziger Geschmack im Mund mit der Nase zusammenhängt, denn einige spätere Studien wiesen darauf hin, dass der Ursprung des salzigen Geschmacks im Mund eigentlich nur in dem Mund liegt. Die Beschwerde kann nur ein kurzfristiges Problem darstellen – einige Tage, eine Woche, oder auch einige Monate. Unter bestimmten Bedingungen, wenn der Speichel der Drüsen von Natur aus salzig ist, bleibt das auch so die ganze Zeit. Es können aber andere Umstände dafür sein.

Ursachen für salzigen Geschmack im Mund

Der Speichel aus den Speicheldrüsen im Inneren des Mundes hilft uns, den Geschmack der Speisen wahrzunehmen. Er kann chemisch verschiedene Zusammensetzungen in einem Geschmack unterscheiden. Die Veränderungen im Geschmack können auf folgendem beruhen:

Dehydration: Eventuell ein Hauptgrund, warum die Sekretion des Speichels im Mund salzig sein kann. Eine Austrocknung kann aufgrund unzureichender Zufuhr von Flüssigkeiten auftreten oder wenn große Mengen von Flüssigkeiten aus dem Körper ausgeschieden sind. Das passiert oft, wenn bestimmte Medikamente in großen Mengen eingenommen werden, z. B. bei Schilddrüsenerkrankung oder Chemotherapie, als der Körper chronisch dehydriert ist. Übermäßiger Konsum von Alkohol oder Koffeingetränken wie Tee, Kaffee oder Softdrinks kann ebenfalls zu Dehydratation führen.

Infektion in den Speicheldrüsen: Sjögren-Syndrom ist eine Krankheit, die die Speicheldrüse beeinflusst. Als Folge beginnt sie den Speichel abzusondern, der salzig im Geschmack ist. Auch einige bakterielle Infektionen in der Speicheldrüse, oft als Sialadenitis bezeichnet, führen zu salzigem Speichel.

Postnasal-Drip-Syndrom: Bei Sinus-Infektion oder bakterieller Sinusitis kann das Postnasal-Drip-Syndrom Ursache für salzigen Geschmack im Mund sein.

Tränen: Die Tränen aus den Tränendrüsen in den Augen haben salzigen Geschmack. Die Tränen gelangen aus den Tränendrüsen in die Nasenhöhle, fließen dann zum Mund herunter und geben salzigen Geschmack im Mund.

Andere Ursachen: Das Gehirn hilft uns, den Sinn für Geschmack zu erhalten. Migräne, Epilepsie oder Hirntumor wirken auf das Gehirn, so dass es den Geschmackssinn verzerrt und als Ergebnis kriegt man salzigen Geschmack im Mund. Mangelernährung, Störungen der endokrinen Drüsen oder ein neurologisches Problem sind nur einige der möglichen Ursachen von salzigen Geschmack im Mund.

Behandlung des salzigen Geschmacks im Mund

Wenn Sie salzigen Geschmack im Mund ständig längere Zeit spüren oder pflegen es öfters ab und zu zu haben, sollten Sie den Arzt konsultieren. Die Diagnose des salzigen Geschmacks im Mund ist schwierig. Viele Male passierte es, dass die Ärzte bei der Klärung der Ursache scheiterten. Dieser Zustand wird oft als “Phantom-Geschmack” bezeichnet. In anderen Fällen wird die Krankheit behandelt. Zur Heilung einer bakteriellen Infektion im Mund soll man den Zahnarzt aufzusuchen.

Das Schlimmste am salzigen Geschmack im Mund ist, dass man nicht in der Lage ist, den Geschmack der Lieblingsspeisen zu genießen. Deshalb soll man den salzigen Geschmack im Mund kontrollieren. Versuchen Sie, den Mund immer feucht zu halten. Dadurch wird jede Art von Infektion, Karies oder eine Verletzung des Mundes und der Zunge verhindert. Trinken Sie viel Wasser. Die gründliche Reinigung des Mundes mit klarem Wasser wird sich auch in diesem Zusammenhang hilfreich erweisen.