Salziger Geschmack im Mund und auf den Lippen

75757

Ein leicht salziger Geschmack im Mund ab und zu ist ein Geschmackserlebnis von jedem Menschen, jedoch ein permanentes Gefühl, als ob der ganze Mund mit Salz gefüllt wäre, macht sicherlich Sorgen. Der salzige Geschmack im Mund und auf den Lippen kann eine Woche, einen Monat oder sogar einige Monate anhalten. Obwohl dieser Zustand nicht lebensbedrohlich ist, macht er einen Menschen gereizt und stört seinen Seelenfrieden.

Ursachen für salzigen Geschmack im Mund

Diese Beschwerde ist nicht mit der Nase verbunden und entspringt lediglich dem Mund.

Austrocknung
Eine unzureichende Aufnahme der Flüssigkeit führt zur Veränderung der chemischen Zusammensetzung des Speichels. Das vermittelt dem Speichel einen salzigen Geschmack. Das kann man besonders bei Menschen beobachten, die Diuretika zur Gewichtsabnahme einnehmen, wobei ihr Körper übermäßige Mengen an Flüssigkeiten in Form von Urin weit mehr als nötig verliert. Das resultiert sich in geringfügigem Flüssigkeitsgehalt im Körper und der Austrocknung.

Strahlentherapie oder Krebsmedikamente
Manche Geschmacksknospen können durch die Strahlentherapie oder Krebsmedikamente betroffen sein. Da die Geschmacksnerven in Mitleidenschaft gezogen werden, treten Geschmacksveränderungen im Mund auf. Die Medikamente wie Vincristin, Cisplatin, Methotrexat etc. sind führen die Beschwerde herbei.

Retronasale Störungen
Tropfende Nase wird durch Infektionen der Nasennebenhöhlen, Allergien oder einfach nur durch eine übermäßige Schleimproduktion im Hals herbeigeführt. Wenn der Schleim bis in den Mund fließt, verursacht er einen salzigen Geschmack im Mund.

Speicheldrüsenkrankheiten
Die Speicheldrüsen unter dem Kiefer produzieren den Speichel. Wenn die Speicheldrüsen von Erkrankungen wie Sjögren-Syndrom oder bakterieller Infektion, Sialadenitis befallen sind, verändert sich die chemische Zusammensetzung des Speichels, was zu salzigem Geschmack im Mund und auf den Lippen führt.

Bakterielle Infektion im Mund
Eine unsachgemäße Zahnhygiene resultiert sich in den Ablagerungen vom Plaque auf den Zähnen, das einen perfekten Nährboden den Keimen bietet. Diese Keime auf den Zähnen und dem Zahnfleisch lösen eine bakterielle Infektion im Mund aus, die durchaus zu salzigem Geschmack im Mund führen kann.

Einige andere Erkrankungen wie Epilepsie, Gehirntumor, Mangelernährung, Syndrom des brennenden Mundes, endokrine und neurologische Erkrankungen sind ebenfalls eine Ursache des salzigen Geschmacks im Mund und auf den Lippen.

Behandlung des salzigen Geschmacks im Mund und auf den Lippen

Die Behandlung des salzigen Geschmacks im Mund unterscheidet sich von Mensch zu Mensch, je nach der zugrundeliegenden Ursache.

Flüssigkeitsaufnahme
Die erhöhte Aufnahme der Flüssigkeit ist wichtig, um den salzigen Geschmack wegen der Austrocknung loszuwerden. Man sollte viel Wasser und Säfte trinken und den Wasserhaushalt des Körper kontrollieren. Das beste ist, auf Diuretika und Getränke wie Tee, Kaffee, Softdrinks, Orangensaft, Tomatensuppe, Alkohol etc. zu verzichten, weil sie die Urinproduktion erhöhen.

Alternative Medikamente
Wenn bestimmte Medikamente salzigen im Mund verursachen, kann der Arzt alternative Medikamente verschreiben.

Behandlung von bakteriellen Infektionen
Wenn eine bakterielle Infektion die zugrunde liegende Ursache für den salzigen Geschmack im Mund und auf den Lippen ist, soll man zum Zahnarzt gehen und die Infektion behandeln lassen. Sobald die Infektion abgeklungen ist, verschwindet auch salziger Geschmack im Mund.