Schmerzen zwischen den Schulterblättern

65711025

Die Schulter ist das meist beanspruchte Gelenk des menschlichen Körpers und arbeitet auch dann, wenn der  ganze Körper in Ruhe ist. Die Menschen klagen oft über Schulterschmerzen, nachdem sie körperliche Arbeit eine längere Zeit verrichten mussten. Bei jeder körperlichen Arbeit kommt die Schulter in verschiedenem Maß zum Einsatz. Manche Menschen nehmen diese Schmerzen auf die “leichte Schulter” und denken sich, dass die Schmerzen von selbst heilen. Die Schulterschmerzen soll man nicht als selbstverständlich hinnehmen und bei ihren Anzeichen sich frühzeitig untersuchen lassen, sonst  kann es zur Schulterluxation in der Zukunft führen. Diese Schmerzen stammen eigentlich aus dem Muskel, der bei den ersten vier Wirbeln des Halses und an den inneren Ecken der Schulterblätter beginnt. Das primäre Ziel des Muskels ist, die Schulterblätter anzuheben. Leider belasten viele Menschen ihre Schultern mehr, als es angemessen wäre, was sich später in Schmerzen resultiert. Die Schmerzen zwischen den Schulterblättern strahlen manchmal in den Hals aus. Es kann auch ein brennender Schmerz sein, der die Stärke und Mobilität der Schulter verringert.

Ursachen für Schmerzen zwischen den Schulterblättern

Schmerzen wegen der Gallenblase
In diesem Fall strahlt der Schmerz gewöhnlicherweise von dem Bauch in den Bereich zwischen den Schulterblättern aus, was mit Blähungen, Übelkeit und Erbrechen begleitet wird, oder von einer Schulter zur anderen. Die betroffene Gallenblase kann stundenlang für Schmerzen sorgen, was ein Symptom für viele Krankheiten wie Magengeschwüre, Rückenschmerzen, Sodbrennen, Lungenentzündung und Nierensteinen wäre.

Angina Pectoris
Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet es “enge Brust”. Das ist eine Erkrankung, die gewöhnlich mit deutlichen Schmerzen in der Brust begleitet wird, bei denen man sich auf das Brustbein mit der Hand drücken will. Die Schmerzen machen sich im ganzen Körper, meist in den Armen, viel seltener auch im Bauch, Hals oder zwischen den Schulterblättern spürbar. Die Krankheit ist hauptsächlich durch körperliche Aktivitäten, psychische Belastungen, extreme Kälte und eine fettreiche Nahrung hervorgerufen.

Arthritis oder Bandscheibenerkrankungen
Die Gallenblasenschmerzen können in einem niedrig liegenden Körperteil wie der Bauch den Ursprung haben, bei Arthritis oder den Bandscheibenerkrankungen kommen sie aus dem Hals. Die Schmerzen strahlen meistens in Körperteile wie Arme, Hände oder den Kopf aus. Die Arthritis und Bandscheibenerkrankungen resultieren sich in schweren als “Schiefhals” bezeichneten Nackenschmerzen, die an der Schiefhaltung des Halses bemerkbar sind. In den Armen und Schultern verbreitet sich ein Gefühl der Schwäche, das von den Schmerzen an der Unterseite des Schädels herrührt, sowie ein Gefühl der tauben Finger.

Leberkrebs
Es gibt viele Symptome von Leberkrebs wie ein Gefühl von Klumpen im Bauch, auf der rechten Seite und unter dem Brustkorb, dann gelbliche Haut, ein Gefühl von vollem Bauch und Schmerzen zwischen den Schulterblättern. Bei Leberkrebs können Schmerzen im Bereich zwischen den Schulterblättern gespürt werden.

Speiseröhrenkrebs
Die Schmerzen im Schulterblattbereich sind evenuell ein Zeichen dafür, dass eine Person an Speiseröhrenkrebs erkrankt ist. Es gibt jedoch einige andere wichtige Symptome wie ein Gefühl, dass die Nahrung im Hals steckengeblieben ist, Schmerzen beim Schlucken, Essstörungen, Bluthusten und Aortendissektion.

Andere vorübergehenden Ursachen
Wenn man auf die Schulter einen schweren Gegenstand genommen hat, können Schmerzen in dem linken oder rechten Schulterblatt entstehen je nach Seite, auf die das Gewicht gepackt war. Schlafen auf einer Seite für eine längere Zeit Zeit kann auch zu Schmerzen zwischen den Schulterblättern führen.

Die Schultern sind ein wichtiger Teil unseres Körpers, ohne die wir keine Arbeit leisten können. Aus diesem Grunde sollen Sie sich zu Ihren Schultern schonend verhalten. Sobald sich da Schmerzen bemerkbar machen,  ist unverzüglich ein Arzt aufzusuchen.