Schmerzen im Schulterblatt beim Atmen

Das Schulterblatt ist eine dreieckige Knochenstruktur, die auf der Rückseite der Schulter angeordnet ist. Eine Verletzung oder übermässige Nutzung der Schulter (des Gelenks) ist die meist verbreitete Ursache der Schmerzen im Schulterblatt. Das erschwert Bewegungen von Armen und ruft dabei einen stechenden Schmerz unter dem Arm hervor. Der Schmerz wird oft von einem Kribbeln, das die Sache noch schlimmer macht, begleitet.

Schmerzen  im Schulterblatt beim Atmen

Wie kann denn nur ein ganz normaler Atmungsprozess Ursache für den Schmerz zwischen den Schulterblättern sein? Manche Menschen verspüren leichte Schmerzen in ihrem Schulterblatt beim Atmen und kämpfen tagelang mit ihnen, während sie die tiefen Atemzüge sorgfältig vermeiden. Lachen oder Gähnen hat dieselbe Wirkung.

Dabei kann man nicht mehr gut schlafen. Störungen im Schlaf werden von Tag zu Tag Routine. Die Büroarbeit oder jede andere Aktivität erfordert enorme Konzentration und wird zur gewaltigen Aufgabe.

Ursachen

Probleme mit den Atemwegen.
Die infizierten Lungen können Ursache für Schmerzen im Schulterblatt sein. Die Raucher sind für solche Erkrankungen besonders anfällig. Menschen, die an Lungenkrebs Erkrankten erleiden diesen Schmerz, während sie tiefe Atemzüge machen.

HWS-Probleme
Die Schmerzen im Schulterblatt hängen oft mit Degeneration der Halswirbelsäule (Nacken) zusammen. Die Halswirbelsäule, die aus der Basis des Schädels stammt, besteht aus 7 Halswirbeln und hat 8 Halsnerven, die aus dem Rückenmark entspringen. Wenn ein Nerv geschädigt ist, d. h. “eingeklemmter Nerv”, kann es Schmerzen im Schulterblatt beim Atmen herbeiführen. Nachdem ein Halswirbel oder eine Bandscheibe wegen einer Verletzung aus der normale Lage verdrängt war, übt er/sie Druck auf die Halsnerven aus. Im Endeffekt sind die Nerven zusammengedrückt, was zu Schmerzen in der Schulter beim Atmen führt.

Behandlung

Eine MRT-Untersuchung des Halses wird herausfinden, ob eine Nerveneinklemmung vorliegt, die diese Beschwerde ausgelöst hat. Ein Thorax-CT-Scan ist ein geeignetes Untersuchungsverfahren, um Erkrankungen der Lunge zu diagnostizieren. In einigen Fällen empfehlen die Ärzte die Triggerpunkt-Therapie, um  Schmerzen im Schulterblatt zu lindern.

Die Schmerzen im Schulterblatt beim Atmen sind relativ selten, öfters sind andere Faktoren für dieses Problem zuständig. Zum Beispiel kann eine immerwährende fehlerhafte Haltung des Körpers beim Sitzen oder Stehen zu Schmerzen im Schulterblatt führen. Deswegen soll man zum Sitzen einen Stuhl wählen, der entsprechende Rücken- und Nackenstützung bietet. Zu einer richtigen Position beim Sitzen auf den Bürostühlen würde mit einem Nackenkissen verholfen sein. Brennende Schmerzen in der Schulter sind in der Regel entweder auf eine fehlerhafte Körperhaltung oder eine relevante Erkrankung zurückzuführen. In jedem Fall ist es wichtig, auf den Grund des Problems zu gehen, um dann einen effektiven Behandlungsweg bestimmen zu können.