Symptome und Anzeichen von Blue Waffle Infektion

Was wohl am meisten Besorgnis in Bezug auf die blaue Waffel-Infektion heutzutage erregt, ist die Frage nach ihrer Herkunft. Trotzdem sind wir sicher, hier einige der möglichen Ursachen dieser Krankheit abzuklären. Ein wichtiger Grund, warum sich viele Infektionen überhaut in unserem Körper einnisten können, ist das geschwächte Immunsystem. Die andere mögliche Ursache ist eigentlich “Vaginitis” – eine vaginale Reizung wegen der Fehlernährung. Die Reizung durch Unterwäsche, verstärkt durch die Verwendung der Hygiene-Sprays, ist oft ein weiterer Grund. Wie viele andere auf dem Geschlechtsweg übertragbaren Krankheiten, kann die blaue Waffel sicherlich so übertragen werden.

Unter vielen Symptomen dieser Krankheit sind extreme Schmerzen und Juckreiz im Genitalbereich zu verzeichnen. Typisch ist die Farbänderung von genitalem Ausfluss sowie sein übler Geruch. Die Farbe der infizierten Stelle kann sich von blau bis violett variieren, woher die Infektion auch den Namen bekam. Wenn ein oder einige der oben beschriebenen Merkmale bei Ihnen zu beobachten sind, ist es ratsam, den Arzt aufzusuchen und sich untersuchen zu lassen. Letztendlich ist Vorbeugen die beste Methode – man muss für Hygiene sorgen und vor allen auf Nummer sicher beim Geschlechtsverkehr gehen.

Wenn Sie sich bereits über diese Erkrankung im Internet informiert haben, bemerkten Sie sicherlich, dass diesbezügliche Informationen bei weitem nicht auf allen anerkannten medizinischen Web-Seiten zu finden sind, wohl aus dem Grunde, weil solche Angaben und Bilder verwirren und schockieren und entpuppen sich später gut möglich als eine Lüge, die sich lauffeuerartig im gesamten World-Wide-Web ausgebreitet hat.

Aber wir hoffen, dass die Informationen und Fakten über blaue Waffel auf dieser Seite ein wenig zur Klärung dieses Problems beigebracht haben.