Die Osteophyten sind eigentlich Knochenauswüchse an den Rändern eines normalen Knochens. Sie entstehen am häufigsten an den Gelenken, wo die Knochen miteinander verbunden sind und auch dort, wo die Sehnen oder Bänder an den Knochen befestigt sind. Die Knochenauswüchse ergeben sich in der Regel aus dem Verschleiß der Knochen, aus ständigem Druck, Stress und Reiben der Knochen gegeneinander. Der Körper versucht, die erlittenen Schäden zu reparieren und bildet extra Knochen an den Rändern des vorhandenen Knochens, so genannte Knochensporne. Im menschlichen Körper sind die Knochensporne häufiger in der Wirbelsäule, an dem Fuß, der Schulter, den Hände und Hüften zu finden.
(more…)