411

Schienbeinkantensyndrom ist ein buntes Gemisch von verschiedenen äußerst schmerzhaften Zuständen des Schienbeins oder der Schienbeinkante. Zum Schienbeinkantensyndrom  gehören Muskelschmerzen, Muskelzerrungen und Verstauchungen, Entzündungen um das Schienbein, Tendinitis und Stressfrakturen. Schmerz ist spürbar am äußeren Bein oder unterhalb des Knies. Das Schienbeinkantensyndrom tritt nach harten Übungen im Laufsport oder nach Tanzstunden auf. Die Person mag zunäschst mitten in den Bewegungen den Schmerz gar nich fühlen, sobald aber das Beines stehenbleibt, kommt der Schmerz. Sportler, Läufer und Tänzer sind besonders anfällig für das Schienbeinkantensyndrom. Das Taping ist eine der bestmöglichen Mitteln,  Schmerzen zu lindern, das Schienbeinsyndrom zu minimieren und generell den Schäden an Bein vorzubeugen.
(more…)