Taping bei Schienbeinkantensyndrom

411

Schienbeinkantensyndrom ist ein buntes Gemisch von verschiedenen äußerst schmerzhaften Zuständen des Schienbeins oder der Schienbeinkante. Zum Schienbeinkantensyndrom  gehören Muskelschmerzen, Muskelzerrungen und Verstauchungen, Entzündungen um das Schienbein, Tendinitis und Stressfrakturen. Schmerz ist spürbar am äußeren Bein oder unterhalb des Knies. Das Schienbeinkantensyndrom tritt nach harten Übungen im Laufsport oder nach Tanzstunden auf. Die Person mag zunäschst mitten in den Bewegungen den Schmerz gar nich fühlen, sobald aber das Beines stehenbleibt, kommt der Schmerz. Sportler, Läufer und Tänzer sind besonders anfällig für das Schienbeinkantensyndrom. Das Taping ist eine der bestmöglichen Mitteln,  Schmerzen zu lindern, das Schienbeinsyndrom zu minimieren und generell den Schäden an Bein vorzubeugen.

Taping-Techniken für Schienbeinkantensyndrom

Das Schienbeinkantensyndrom kann Schmerzen auf der ganzen Länge des Schienbeins oder an seinen überlasteten Teilen verursachen. Zum Beispiel kann man Schmerzen tief an der Rückseite des Beins, an der Vorderseite des Beines oder an den Seiten des Schenkels spüren. Leichte bis mittelschwere Fälle vom Schienbeinkantensyndrom können mit Taping aufgehalten oder beseitigt werden. Es gibt verschiedene Techniken des Tapings beim Schienbeinkantensyndrom, die für verschiedene Teile des Beins verwendet werden. Hier sind die allgemeinen Taping-Techniken für Schienbeinkantensyndrom.

Seitliches Taping
Diese Methode wendet man an, um den Schmerz an den Seiten des Schienbeins zu verringern. Diese Technik des Tapings beim Schienbeinkantensyndrom besteht im Wickeln des Bandes um die Rückseite des Beines und im Inneren des Sprunggelenks. Das Band soll unter einem Winkel von 45 Grad bis in die Mitte des Wadenbereich hochgewickelt und abgeschnitten werden. Dieses Prozedur müssen Sie viermal ausführen. Stellen Sie dabei sicher, dass jede neue Umwicklung die vorherige etwas überlappt.

Taping des Längsgewölbes
Das Taping des Längsgewölbes beim Schienbeinkantensyndrom unterstützt das Fußgewölbe und reduziert den Stress des Schienbeins. Legen Sie das Maßband nur in der Nähe der großen Zehe an und starten Sie mit dem Wickeln in Richtung nach außen zur kleinen Zehe hin, dann weiter unter dem Fuß und beenden Sie auf dem Startpunkt. Stellen Sie dabei sicher, dass jede neue Umwicklung die vorherige etwas überlappt.

Anterior
Vorderes Taping ergibt Schmerzerleichterung beim Schienbeinsyndrom im vorderen Teil des Beins. Vorderes Taping wird in genau entgegengesetzte Richtung des seitlichen Bands ausgeführt. Mit dem vorderen Tape soll man an der Vorderseite des Knöchels beginnen, um die Rückseite und in der Richtung nach außen wickeln. Dann neigen Sie das Band um 45 Grad, und wiederholen Sie die Wicklung vier weitere Male. Stellen Sie dabei sicher, dass jede neue Umwicklung die vorherige etwas überlappt.

Kombi-Taping
Wie der Name andeutet, ist das ein Taping beim Schienbeinkantensyndrom aus der Kombination von entweder seitlichem und vorderem Taping oder einer Kombination aus seitlichem, vorderem und dem Fussgewölbe-Taping. Diese Taping-Technik beim Schienbeinkantensyndrom bietet eine bessere Stützung für das Fußgewölbe und erhöht den Komfort. Stellen Sie dabei sicher, dass jede neue Umwicklung die vorherige etwas überlappt.

Einige Tipps zum Handhaben des Tape beim Schienbeinkantensyndrom

Hier sind ein paar Tipps. Bevor Sie ein Sport-Tape verwenden, dass die Haare am Bein vollständig entfernt sind.

  • Machen Sie zwei Tapings auf dem Schienbein. Stellen Sie sicher, dass es am Knöchel beginnt und knapp unterhalb des Knies endet.
  • Legen Sie einige kurze Stücke des Bandes quer über das erste beider Tapings. Der gesamte vordere Teil des Schienbeins soll mit dem Band abgedeckt werden.
  • Mit zwei Stücken Band das schräg gewickeltes Taping zum längeren Festhalten fixieren. Nun die letzte Schicht wickeln, indem die Bänder horizontal über dem vorderen Teil des Schienbeins liegen.

Kinesio Taping

Das Kinesio Tape ist das beste Material für das Taping beim Schienbeinkantensyndrom. Auf dem Markt sind Kinesio Tapes von verschiedenen Herstellern  erhältlich, aber die Hauptsache ist, die richtige Technik für das Taping unabhängig von den Marken anzuwenden. Hier sind einige einfache Anweisungen. Zu Kinesio Tape sollten Sie möglicherweise auch ein Klebeband und eine Schere dabei haben.

  • Fürs erste strecken Sie das Bein. Legen Sie nun ein abgerundetes Stück Klebeband auf die Stelle, die am meisten weh tut. Nehmen Sie zwei 6-Zoll-geraden Stücke des Bandes und legen Sie sie oberhalb und unterhalb des runden Stücks Klebeband an.
  • Nehmen Sie ein 18 Zoll langes Stück des Kinesio Tape und wickeln Sie es um das Bein. Starten Sie mit dem Wickeln an der Fußspitze, setzen dann am Fußgewölbe und am Bein fort. Fixieren Sie das Taping anschließend mit dem Klebeband.

Es ist wichtig, dass das Kinesio Tape ein paar Tage lang anhalten kann. Vor der Anwendung soll man sich von einem Physiotherapeuten von Kinesio Taping beraten lassen.

Denken Sie daran, dass Taping nur ein ergänzendes Heilmittel ist, und man soll sich genügend Ruhezeit einlegen, spezielle Übungen für das Schienbeinkantensyndrom machen und geeigneten ärztlichen Maßnahmen nachgehen, um die Schmerzen vollständig zu löschen.