Linderung der Schwellungen nach der Hysterektomie

Die Hysterektomie ist eine Operation zur Entfernung der Gebärmutter. Mit der Gebärmutter können auch die Eierstöcke, der Gebärmutterhals, die Eileiter und der obere Teil der Vagina entfernt werden. Es gibt verschiedene Arten der Hysterektomie. Bei totaler abdominaler Hysterektomie wird die Gebärmutter durch einen Schnitt in der Bauchdecke herausgenommen. Bei vaginaler Hysterektomie ist sie durch die Vagina entfernt. Bei laparoskopischer vaginaler Hysterektomie werden spezielle chirurgische Werkzeuge verwendet, um die Organe durch die Vagina zu entnehmen. Nach der Hysterektomie treten viele Nebenwirkungen auf, darunter sind Schwellungen die gängigsten.

Linderung der Schwellungen

➟ Der beste und effektivste Tipp ist, sich auszuruhen. Hysterektomie ist eine schwere Operation und der Körper braucht einige Zeit, um sich danach zu erholen. Die Wiederherstellung beansprucht 2-6 Wochen, je nach der Art des chirurgischen Eingriffs. In dieser Zeit soll man übermäßige körperliche Aktivitäten unterlassen. In den ersten Wochen treten starke Beschwerden auf, und es empfiehlt sich, diese Zeit mit Lesen, Musikhören und allem anderen auszufüllen, was die Entspannung mit sich bringt. Alle beträchtlichen Belastungen sollen vermieden werden.

➟ Zur Linderung der Schwellungen, die die Entzündung des Gewebes um die Schnitte herum verursacht, werden kalte Kompressen verwendet. Eine Eispackung wird in ein Tuch gewickelt und auf dem geschwollenen Bereich aufgelegt. Die Eispackung soll darauf längere Zeit verbleiben oder bis die Stelle sich taub fühlt. Niedrige Temperaturen unterstützen den Heilungsprozess und reduzieren die Schmerzen infolge der Schwellung.

➟ Medikamente lindern die Schwellung nach der Hysterektomie. Die meisten Ärzte verschreiben entzündungshemmende Medikamente, bevor der Patient aus dem Krankenhaus entlassen wird. Rezeptfreie nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente setzt man zur Linderung der Schwellungen auch ein. Sie können zusammen mit verschriebenen Medikamenten eingenommen werden.

➟ Kompressionsbandagen und -Wäsche sind auch vorteilhaft bei Schwellungen nach der Hysterektomie. Sie reduzieren die Ansammlung von Flüssigkeit im umliegenden Gewebe.

➟ Während der Erholungszeit ist ratsam, jemanden zur Verfügung zu haben, der die Hausarbeit verrichten könnte. Der Arzt sollte eine Aufklärung über die Zusammensetzung des Speiseplans geben. Alkohol, Rauchen und schweres Essen sind zu vermeiden.